Weltmeisterschaft der Frauen 2018

 logo-wm

Weltmeisterschaft der Frauen - Ju Wenjun neue Weltmeisterin

Vom 3. bis 20. Mai findet in China die Weltmeisterschaft der Frauen statt, die diesmal turnusgemäß als Match der Weltmeisterin gegen die Siegerin des Grandprix-Zyklus ausgetragen wird.

Offizielle Seite: http://china2018.fide.com/

 

Tan Zhongyi trifft auf Ju Wenjun. Gespielt wird ein Match über zehn Partien, dessen Austragung sich die Städte Chongqing und Schanghai teilen.

Ian Rogers, der als einziger ausländischer Journalist vor Ort weilt, berichtet von einer Aussage in der Pressekonferenz vor Matchbeginn, dass beide Spielerinnen enge Freundinnen und fast wie Schwestern sind.

 

juwenjuntanzhongyi

Ju Wenjun und Titelverteidigerin Tan Zhongyi aus China (Fotos: Veranstalterseite)

 

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pkt.
Tan Zhongyi (China) 2522 = 0 0 1 0 1 = = = = 4,5
Ju Wenjun (China) 2571 = 1 1 0 1 0 = = = = 5,5

 

- Auch die letzte Partie endet unentschieden. Damit erringt Ju Wenjun, die im Moment die Nr. 2 der Weltrangliste hinter Hou Yifan ist, erstmals den Weltmeistertitel der Frauen.

- Nach einer Serie von Unentschieden führt die Herausforderin Ju Wenjun vor der letzten Runde mit 5-4. Die Titelverteidigerin Tan Zhongyi muss also unbedingt gewinnen.

- In der fünften und sechsten Runde wechseln die Punkte wieder hin und her. Tan Zhongyi hat sich gefangen, läuft aber immer noch einem Punkt Rückstand vom Start hinterher.

- Oder vielleicht auch noch nicht. Die Weltmeisterin kann in der vierten Begegnung ihre erste Partie gewinnen. Die Schlusskombi krönte sie mit einem Damenopfer.

- Und Ju Wenjun gewinnt auch gleich noch die dritte Begegnung. Damit scheint bereits eine Vorentscheidung gefallen zu sein.

- Nach zwei Runden führt die Elofavoritin Ju Wenjun mit 1,5-0,5. Es folgt nun ein Ruhetag.

- Partien im pgn-Format: wm-frauen.pgn